Warre's

Warre's ist der Name einer Portwein-Marke.


Hintergrund

Die Ursprünge der Marke gehen zurück auf das Jahr 1670, als die beiden Engländer William Burgoyne und John Jackson im Norden Portugals ein allgemeines Handelsunternehmen gründeten. Es ist damit das älteste englische Unternehmen, das jemals in Portugal gegründet wurde. Neben Wein, Olivenöl und exotischen Früchten standen zu Beginn auch getrockneter Kabeljau und englische Textilien auf den Handelslisten.

 

Im Jahre 1718 wurde die Firma von John Clark übernommen, der in den Folgejahren nach und nach einige Partner an seinem Unternehmen beteiligte. So änderte sich der Firmenname in 1723 in Clark & Thornton und schließlich 1729 in Clark, Thornton & Warre. Letzterer war der in Indien geborene Brite William Warre, der 1729 nach Portugal gekommen war und die Geschicke des Unternehmens entscheidend beeinflussen sollte. Er trieb die Gründung einer firmeneigenen Kellerei in Vila Nova de Gaia voran, wodurch man nun endlich selbst Portwein herstellen konnte und ihn nicht mehr von anderen Winzern teuer beziehen musste.

 

Aus den Kindern und Enkelkindern William Warre's, von denen viele denselben Namen trugen wie der Ahnherr selbst, gingen einige berühmte und prominente Persönlichkeiten hervor, darunter ein britischer Konsul und der Kriegsheld William Warre, der in zahlreichen Kämpfen gegen Napoleon Bonaparte zu Ruhm und Ehre gelangte.

 

Die Hausmarke “Warre's Warrior Reserve Port” wurde im Jahr 1750 erstmals eingeführt und wird bis zum heutigen Tag kontinuierlich hergestellt, was sie zur ältesten, noch existierenden Portwein-Marke überhaupt macht.

 

Die Warre`s hielten über lange Zeit hinweg die Mehrheit an der Firma. Dies änderte sich einige Jahre nach Ankunft des jungen Schotten Andrew James Symington im Jahr 1882 in Portugal. Er wurde 1905 Teilhaber der Firma, 1960 übernahmen seine Nachfahren das Port-Haus letztlich ganz, beließen es jedoch beim traditionsreichen und prestigeträchtigen Namen Warre's.

 

Heute ist die Familie Symington, nicht zuletzt dank der Vermählung Andrew James Symingtons seinerzeit mit der aus einer alten Port-Familie stammenden Beatrice Atkinson, im Besitz einiger weiterer Portwein-Häuser, worunter Warre's zweifelsfrei eines der bedeutendsten ist.


Produkte


Warre's Fine White

Einige Monate in Holzfässern und Stahltanks gereift; alc. 19% vol.


Warre's King's Tawny

3 Jahre in Eichenfässern gereift; alc. 19% vol.


Warre's Heritage Ruby

Aus im Durchschnitt 3 Jahre gereiften Weinen; alc. 19% vol.


Warre's Warrior Reserve

Seit 1750 die älteste Port-Marke der Welt; die Trauben stammen aus den besten Quintas, die sonst nur für Jahrgangs-Ports verwendet werden; der mehrere Jahre in Eichenfässern gelagerte Wein wird erst dann abgefüllt, wenn er den idealen Reifegrad erreicht hat; alc. 20% vol.


Warre's Colheitas

Jahrgangsport unterschiedlicher Jahrgänge; mindestens 7 Jahre in Eichenfässern gereift; Datum der Ernte, der Abfüllung sowie der Alkoholgehalt sind auf dem jeweiligen Etikett angegeben


Warre's Otima 10, 20 Tawny

Erhältlich als im Durchschnitt 10 und 20 Jahre gereifter Tawny; die Aufmachung erscheint sehr modern für einen Portwein, Ziel dieser Marke ist die Verjüngung des allgemeinen Portwein-Images


Warre's Bottle Matured LBV

Jahrgangsport unterschiedlicher Jahrgänge; nicht gefiltert; mindestens 4Jahre in Eichenfässern gereift, danach mindestens weitere 4 Jahre in der Flasche; Datum der Ernte, der Abfüllung sowie der Alkoholgehalt sind auf dem jeweiligen Etikett angegeben


Warre's Cavadinha Vintage

Jahrgangsport unterschiedlicher Jahrgänge; ausschließlich aus Trauben des Spitzen-Weinguts “Cavadinha”; nur in außergewöhnlich guten Erntejahren hergestellt; Datum der Ernte, der Abfüllung sowie der Alkoholgehalt sind auf dem jeweiligen Etikett angegeben


Warre's Vintage

Jahrgangsport unterschiedlicher Jahrgänge; Datum der Ernte, der Abfüllung sowie der Alkoholgehalt sind auf dem jeweiligen Etikett angegeben


Weiterführende Links