Vørding‘s

Vørding’s ist der Name einer niederländischen Gin-Marke.


Hintergrund

Die Marke wurde im Jahr 2014 von dem Modefotografen Thomas Vørding in Amsterdam geschaffen. Als leidenschaftlicher Gin-Trinker hatte Vørding zuvor in seiner Küche an einer eigenen Rezeptur gefeilt, die sich deutlich von den gängigen Gin-Marken abgeben sollte. Neben dem obligatorischen Wacholder und wenig spektakulären Inhaltsstoffen wie Orangenschale und Zimt experimentierte er deshalb noch mit einer weiteren Zutat, die für Gin doch eher untypisch ist: Zedernholz. Thomas Vørding hackte das Holz zu kleinen Chips, röstete es in einer Pfanne und legte es für einige Tage in seinen Gin ein, wodurch er eine leicht rauchige, süßlich-würzige Note erzielte. Das Endprodukt schickte er auf den Weg zur International Wine & Spirit Competition und wurde in 2015 prompt mit Silber ausgezeichnet.

               

Die Marke Vørding wird seit ihrer Veröffentlichung in einer Destillerie in Schiedam hergestellt, da ihr Gründer als Fotograf weder über die fachlichen Kompetenzen, noch über die nötige Ausrüstung verfügt. Angeblich jedoch übernimmt er das Zerkleinern und Rösten des Zedernholzes nach wie vor selbst – und zwar in seiner Küche unter Zuhilfenahme einer handelsüblichen Pfanne.


Produkte


Vørding’s Gin

Aus Neutralalkohol und nur vier Botanicals (Wacholder, Orangen-schale, Zimt und geröstete Zedernholzchips); alc. 44,7% vol.


Weiterführende Links