Ramos Pinto

Ramos Pinto ist der Name eines Portwein-Herstellers.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1880 von dem erst 21 Jahre alten Künstler Adriano Ramos Pinto in der Hafenstadt Porto gegründet. 1896 machte Pinto seinen Bruder, den Fotografen António, zu seinem Geschäftspartner.

 

Unmittelbar nach der Jahrhundertwende begann das Haus mit dem Export von Portweinen nach Brasilien und war nach der Umwandlung in eine GmbH schon nach wenigen Jahren für rund die Hälfte des nach Südamerika exportierten Ports verantwortlich. Auch auf dem europäischen Markt zeigte sich das Haus Ramos Pinto sehr erfolgreich, was nicht zuletzt auf die Unternehmensphilosophie zurückzuführen war, dass sämtliche für die Portwein-Kelterung verwendeten Trauben aus eigenem Anbau stammen mussten. Diesem Leitsatz ist man bis heute treu geblieben und so hat sich die Fläche der eigenen Weinberge bis heute auf 360 ha vergrößert.

 

Ein weiteres Indiz für die Innovation des Hauses belegt die Tatsache, dass man bei Ramos Pinto in 1927 den ersten LBV-Port überhaupt produzierte. Im Jahre 1990 wurde die Firma von Jean-Claude Rouzaud, dem Eigentümer des Champagner-Hauses Roederer übernommen.


Produkte


Ramos Pinto Dry White

Aus den Rebsorten Codega, Verdelha und Viosinho; mit 40g Zucker/Liter und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto White

Aus den Rebsorten Viosinho, Rabigato, Arinto und Codega; mit 106,7g Zucker/Liter und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto Lágrima

Weißer Port aus den Rebsorten Codega, Malvasia Fina und Rabigato; mit 142,4g Zucker/Liter und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto White Reserva

Aus den Rebsorten Codega, Malvasia Fina, Viozinho und Rabigato; im Schnitt 7 Jahre in Eichenfässern gereift; mit 128,9 g/l Zucker und alc. 19,14% vol.


Ramos Pinto Tawny

Aus den Rebsorten Tinta Roriz und Tinta Cão; 3 bis 5 Jahre in Holzfässern gereift; mit 101,9 g/l Zucker und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto Adriano Reserva

Benannt nach dem Firmengründer Adriano Ramos Pinto; aus den Rebsorten Tinta Roriz, Tinta Cão und Touriga Franca; 6 bis 7 Jahre in Eichenfässern gereift; mit 101,2 g/l Zucker und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto Tawny 10 Years

Aus Trauben des Weinguts Quinta de Ervamoira; im Durchschnitt 10 Jahre in Eichenfässern gereift


Ramos Pinto Tawny 20 Years

Aus den Rebsorten Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz und Tinta Barroca des Weinguts Quinta do Bom Retiro; im Durchschnitt 20 Jahre in Eichenfässern gereift; mit 106 g/l Zucker und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto Tawny 30 Years

Im Durchschnitt 30 Jahre in Eichenfässern gereift; mit 119,9 g/l Zucker und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto Ruby

Aus den Rebsorten Tinta Barroca und Touriga Franca; 3 Jahre in großen Holzbottichen gereift; mit 96,5 g/l Zucker und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto Collector Reserva

Im Durchschnitt 5 Jahre in Eichenfässern gereift; mit 95,4 g/l Zucker und alc. 19,5% vol.


Ramos Pinto LBV

Erhältlich sind verschiedene Jahrgänge, die nach 4 Jahren Reife abgefüllt werden; die verwendeten Rebsorten, der Zucker- und Alkoholgehalt variieren je nach Jahrgang


Ramos Pinto Single Quinta Vintage

Jahrgangsportweine unterschiedlicher Jahrgänge, die jeweils nur einer einzigen Quinta entstammen und nach 2 Jahren Reife abgefüllt werden; die verwendeten Rebsorten, der Zucker- und Alkoholgehalt variieren je nach Jahrgang


Ramos Pinto Vintage

Jahrgangsportweine unterschiedlicher Jahrgänge; nach 2 Jahren Reife abgefüllt; die verwendeten Rebsorten, der Zucker- und Alkoholgehalt variieren je nach Jahrgang


Ramos Pinto Brandy

Ein Blend aus im Schnitt 15 Jahre in Portweinfässern gereiften Destillaten; alc. 39% vol.


Weiterführende Links