Pierre Ferrand

Pierre Ferrand ist der Name eines französischen Spirituosen-Herstellers aus Ars im Departement Charente, der vor allem für seinen Cognac bekannt ist.


Hintergrund

Das Unternehmen verfügt mit dem Gründungsjahr 1989 über ein für Cognac-Brenner ungewöhnlich junges Alter. Es entstand aus der Zusammenarbeit von Alexandre Gabriel und der Brenner-Familie Ferrand, die laut eigener Aussage zu den ältesten Cognac-Herstellern Frankreichs gehört. Weshalb man dort nicht schon zu einem früheren Zeitpunkt eine Marke unter eigenem Namen herausgebracht hat oder ob diese unter einem anderen Label vertrieben wurde, ist nicht bekannt. Eine mögliche Erklärung der aufgestellten Behauptung bestünde darin, dass die Familie ihre Destillate bislang lediglich als Rohbrannt an andere Hersteller geliefert hat. Ziel des Zusammenschlusses war es jedenfalls, nach Art der alten Schule nur Cognacs erster Güte zu produzieren.

               

Der Firmensitz sowie die Produktionsanlagen wurden im Schloss „de Bonbonnet“ aus dem 18. Jahrhundert eingerichtet, das sich inmitten der Weinberge von Ars befindet. Das Alter des Gebäudes machte enorme Investitionen notwendig, um dort eine Destillerie auf dem neuesten Stand der Technik einzurichten.

 

Heute sind die Produkte des Unternehmens in 40 Ländern weltweit vertreten und das Sortiment umfasst längst nicht mehr nur Cognac, sondern ebenso Gin, Rum, Calvados, Armagnac, Wodka, Pineau des Charentes und diverse Liköre. U. a. gehören auch die bekannten Marken Plantation und Citadelle zum Unternehmen.


Produkte


Pierre Ferrand Cognac

Ausschließlich aus 100% Grande Champagne-Trauben gebrannt; vor der Vermählung reifen die einzelnen Destillate in kleinen Fässern aus Limousin-Eiche in 7 verschiedenen Reifekellern, die jeweils unterschiedliche Umgebungsbedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit bieten; erhältlich sind 1840 Original Formula (als Mixzutat für Cocktails entwickelt; der Name bezieht sich auf das Flaschendesign aus dem 19. Jahrhundert; mind. 2 Jahre gereift; alc. 45% vol.), Ambre (aus ø 10 Jahre gereiften Destillaten; alc. 40% vol.), Reserve (aus ø 20 Jahre gereiften Destillaten; alc. 40% vol.), Esprit des Dieux (ø 25 Jahre gereift; alc. 40% vol.), Selection des Anges (ø 30 Jahre gereift; alc. 40% vol.), Abel (ø 45 Jahre gereift; limitierte Auflage; alc. 40% vol.) und Ancestrale (aus den ältesten Destillaten der Reifekeller, ø 70 Jahre gereift; limitierte Auflage; alc. 40% vol.)


Pierre Ferrand Dry Curaçao

Basierend auf einer Rezeptur aus dem 19. Jahrhundert; aus Neutralalkohol, Orangenschalen, Gewürzen, Zucker, Brandy und hauseigenem Pierre-Ferrand-Cognac; alc. 40% vol.


Landy Cognac

Benannt nach einem Windhund der Familie Briand, die einst das Schloss Bonbonnet erbaute; die Destillate reifen zunächst in jungen 380-l-Fässern und werden mit zunehmender Reifedauer in ältere Fässer umgefüllt; erhältlich sind VS (mind. 3 Jahre gereift), VSOP (ø 12 Jahre gereift), XO No. 1 (ø 20 Jahre gereift) und Private Collection (aus den ältesten Destillaten des Reifekellers; angeboten in einem Mundgeblasenen Dekanter; die jährliche Auflage beträgt wenige hundert Flaschen); alle alc. 40% vol.


Magellan Gin

Benannt nach dem berühmten portugiesischen Seefahrer Ferdinand Magellan (1480 – 1521); aus Weizen und 11 Botanicals vierfach gebrannt; alc. 44% vol.


Mathilde Liqueur

Hergestellt aus Neutralalkohol, Früchten und Rohrzucker; erhältlich sind Peach (Pfirsich; alc. 18% vol.), Blackcurrant (Schwarze Johannisbeere; alc. 16% vol.), Pear (Birne; alc. 18% vol.), Raspberry (Himbeere; alc. 18% vol.) und Orange XO (mit einem Anteil Pierre Ferrand Cognac; alc. 40% vol.)


Claude Chatelier Cognac

Benannt den dem Kellermeister des Hauses Pierre Ferrand; erhältlich sind VS (mind. 3 Jahre gereift), VSOP (mind. 4 Jahre gereift) und XO Extra (ø 22 Jahre gereift); alle alc. 40% vol.


Froggy B Vodka

6fach aus französischem Winterweizen gebrannt; alc. 40% vol.


Plantation Artisanal Rum 3 Stars

Ein Blend aus Rums von Trinidad (2 – 3 Jahre gereift), Barbados (nicht gereift) und Jamaica (mindestens 3 Jahre gereift); alc. 41,2% vol.


Plantation Artisanal Rum Original Dark

Die Basis bildet Trinidad-Rum, der nach der Destillation für einige Jahre in amerikanischen Weißeichenfässern eingelagert, danach nach Frankreich verschifft und dort mit alten Jamaika-Rums (15 – 20 Jahre alt) verschnitten wird; alc. 40% vol.


Plantation Artisanal Rum 73% Overproof

Ein Blend aus Trinidad und Tobago Rums; alc. 73% vol.


Plantation Barbados Rum Grande Réserve

Die verwendeten Rums reifen zunächst 2 Jahre in ehemaligen Bourbon-Fässern auf Barbados, werden dann nach Frankreich verschifft, um für 1 weiteres Jahr in kleinen Eichenfässern zu reifen, die vornehmlich zum Ausbau von Cognac Verwendung finden; alc. 40% vol.


Plantation Barbados Rum Gran Añejo

Ein Blend aus Rums von Guatemala und Belize, die zunächst 2 – 3 Jahre am Herstellungsort reifen, danach nach Frankreich verschifft und für ein weiteres Jahr in kleinen Eichenfässern eingelagert werden, die zum Ausbau von Cognac Verwendung finden; alc. 42% vol.


Plantation Barbados Rum Aged 5 Years

Die verwendeten Rums reifen zunächst 3 – 4 Jahre in ehemaligen Bourbon-Fässern auf Barbados, werden dann nach Frankreich verschifft, um für weitere 1 -2 Jahre in kleinen Eichenfässern zu reifen, die vornehmlich zum Ausbau von Cognac Verwendung finden; alc. 40% vol.


Plantation Barbados Rum XO 20th Anniversary

Ein Blend aus 12 – 20 Jahre alten Barbados Rums; zum 20jährigen Firmenjubiläum kreiert; die Reife der einzelnen Rums erfolgt zunächst auf Barbados (8 – 10 Jahre), danach werden sie nach Frankreich verschifft, in gebrauchte Pierre-Ferrand-Cognac-Fässer umgefüllt, erneut eingelagert (2 – 10 Jahre) und schließlich miteinander verschnitten und abgefüllt; alc. 40% vol.


Plantation Rum The Vintages

Unter diesem Label werden wechselnde Jahrgangsrums in limitierter Auflage vermarktet; das Jahr der Herstellung, der Herkunftsort sowie der Alkoholgehalt sind auf dem jeweiligen Etikett angegeben


Weiterführende Links