Perrier-Jouët

Perrier-Jouët ist der Name eines Champagner-Herstellers aus Épernay. 


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1811 durch das Ehepaar Pierre Nicolas Perrier, dem Sohn eines Winzers, und Adèle Jouët, der Tochter eines normannischen Händlers, in Épernay gegründet. Seit dieser Zeit besitzt das Haus Weinberge in den besten Lagen, so beispielsweise einige Parzellen in Montagne de Reims, Avize, Cramant und Côte de Blancs. 1854 entstand unter der Leitung des Gründersohnes Charles Perrier der erste Brut-Champagner der Welt, war es bis dahin doch üblich, vorwiegend süße Schaumweine zu keltern. Im fortschreitenden 19. Jahrhundert wurde das Haus Perrier-Jouët zum Hoflieferanten vieler europäischer Königshäuser ernannt, so belieferte man z. B. die Tafeln von Königin Victoria (1819 – 1901) und Napoléon III. (1808 – 1873).

 

Die älteste, jemals verkostete Champagner-Flasche der Welt war eine Perrier-Jouët aus dem Jahre 1825, die in 2009, also nach 184 Jahren, geöffnet wurde und immer noch einen hervorragenden Geschmack aufgewiesen haben soll.

 

Das Unternehmen selbst gelangte später in seiner Geschichte, nämlich im Jahr 1959, zu Mumm und damit einige Zeit darauf zu Seagram. 1999 wurde Perrier-Jouët von einer US-Investmentgesellschaft übernommen und gehört durch die Auflösung von Allied Domecq seit 2005 zu Pernod-Ricard.

 

Das Haus besitzt Weinberge von 107 ha Größe, davon 44 ha in den besten Crus, und produziert jährlich etwa 3 Mio. Flaschen.


Produkte


Perrier-Jouët Grand Brut

Aus den Rebsorten Pinot Noir (40%), Pinot Meunier (40%) und Chardonnay (20%); 3 Jahre auf der Hefe gereift; alc. 12% vol.


Perrier-Jouët Grand Brut Vintage

Jahrgangschampagner aus den Rebsorten Pinot Noir (40%), Pinot Meunier (30%) und Chardonnay (30%); mindestens 3 Jahre auf der Hefe gereift; alc. 12% vol.


Perrier-Jouët Blason Rosé

Roséchampagner  aus den Rebsorten Pinot Noir (45%), Pinot Meunier (30% und Chardonnay (25%); 3 Jahre auf der Hefe gereift; alc. 12% vol.


Perrier-Jouët Belle Epoque

Jahrgangschampagner aus den Rebsorten Chardonnay (50%), Pinot Noir (45%) und Pinot Meunier (5%); 6 Jahre auf der Hefe gereift; angeboten in einer 1902 von Emile Gallé entworfenen, blumengeschmückten Jugendstilflasche; alc. 12% vol.


Perrier-Jouët Belle Epoque Rosé

Roséchampagner mit Jahrgangsangabe; aus denselben Rebsorten wie der Belle Epoque; 6 Jahre auf der Hefe gereift; alc. 12% vol.


Perrier-Jouët Belle Epoque Blanc de Blancs

Jahrgangschampagner; ausschließlich aus weißen Trauben einer einzigen Region gekeltert; 6 Jahre auf der Hefe gereift; alc. 12% vol.


Weiterführende Links