Ocucaje

Ocucaje ist der Name eines peruanischen Wein- und Pisco-Herstellers aus dem gleichnamigen Weinbaugebiet Ocucaje.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1898 von den Partnern Felipe Zunini und Osella im peruanischen Weinbaugebiet Ocucaje gegründet. Jahrzehnte zuvor befanden sich die Ländereien im Besitz des Staatspräsidenten Domingo Elias, der neue Rebstöcke pflanzen ließ, den Ertrag der Weinberge beträchtlich steigerte, die Hafenanlagen der Stadt Pisco erweiterte und so den Pisco-Export entscheidend förderte. In 1925 schied Osella aus dem Unternehmen aus und Zunini wurde Alleineigentümer, trat es 1932 jedoch an einen gewissen Rubini Truel ab. Seit 1945 wird die Firma unter dem Namen Viña Ocucaje S.A. geführt.

 

Nachdem im Jahr 1968 eine Militärregierung in Peru die Macht übernommen hatte, wurden die Weinberge von Ocucaje in den frühen 70ern teilweise enteignet und unter der örtlichen Landbevölkerung aufgeteilt. Da diese jedoch kein Interesse oder nur mangelhafte Kenntnisse im Weinbau besaß, verwilderten weite Rebflächen und lagen jahrelang ungenutzt und ungepflegt da. Nach einem erneuten Machtwechsel in 1980 wurden sämtliche enteigneten Unternehmen wieder an die ursprünglichen Eigentümer zurückgegeben. In der Folgezeit konnte die Familie Truel den Traubenertrag wieder auf das alte Niveau anheben, einige Jahre später sogar deutlich erhöhen.

 

Bis heute befindet sich das Unternehmen Ocucaje im Besitz der Familie Truel. Es ist der größte Pisco-Hersteller Perus und verfügt trotz aller modernen Anlagen über zwei alte Brennkessel aus dem Jahr 1920, die auch gerne als Beweis für die traditionelle Verbundenheit des Hauses angesehen werden. Auch Qualitativ gilt Ocucaje-Pisco als Spitzenreiter, wird die Marke doch regelmäßig bei Wettbewerben mit hohen Auszeichnungen versehen.


Produkte


Ocucaje Pisco Puro

Weißer, kurz gereifter Pisco; erhältlich aus den Rebsorten Quebranta, Italia, Acholado (Mix aus Quebranta und Italia) und Mosto Verde Quebranta; alle alc. 44,5 % vol.


Ocucaje Gran Pisco

Weißer, 3 Jahre gereifter Pisco; erhältlich als Selección (aus Quebranta-Trauben), Quebranta, Italia, Acholado (Mix aus Quebranta und Italia), Mosto Verde und Torontel; alle alc. 42,5% vol.


Ocucaje Pisco 100 Años

Zum 100jährigen Bestehen der Firma kreiert; erhältlich sowohl als Mosto Verde wie auch als Puro aus Quebranta, Italia und Acholado (Mix aus Quebranta und Italia); weiß und nur kurz gereift; alle alc. 42,5% vol.


Ocucaje Pisco Huaco

Quebranta-Pisco; angeboten in einer kunstvollen Flasche, die einer peruanischen Huaco-Ton-Figur nachempfunden ist; erhältlich als schwarze Negro Quebranta und bemalte Polícromo; beide alc. 42,5% vol.


Weiterführende Links