Moskovskaya

Moskovskaya ist der Name einer russischen Wodka-Marke.


Hintergrund

Die Marke wurde erstmals im Jahr 1970 von der deutschen Firma Simex, die bereits zuvor den berühmten Krimsekt aus der Sowjetunion erstmals ins Land geholt hatte, nach Deutschland importiert. Über die genauen Ursprünge der Marke ist jedoch nichts weiter bekannt, da sich der Hersteller in eisernes Schweigen hüllt. “Moskovskaya” bedeutet übersetzt “aus Moskau stammend”, der genaue Produktionsort ist allerdings ein ebensolches Geheimnis und es ist durchaus naheliegend, dass die Herstellerfirma über mehrere Produktionsstandorte auch außerhalb Moskaus verfügt.

 

Bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion wurde Moskovskaya - wie alle russischen Spirituosen - von dem Staatsbetrieb Sojusplodoimport hergestellt. Das staatliche Alkoholmonopol wurde jedoch im Jahr 1992 abgeschafft, ein Jahr später wieder eingeführt und in 1997 verkaufte der damalige Chef von Sojusplodoimport, Juri Shefler, die Rechte an 43 russischen Wodkamarken zu einem  lächerlich wirkenden Preis von nur 300.000 US-$ (ca. 337.000 €). Der glückliche neue Eigentümer dieses sagenhaften Schnäppchens war - wenig überraschend - Juri Shefler selbst. Mit diesen überaus wertvollen, aber unglaublich billig erworbenen Markenrechten ausgestattet, gründete Shefler die Spirituosen-Firma Sojusplodimport (!) sowie die schweizer Spirits Product International (SPI).

 

Der rechtliche Umgang mit dieser überaus kuriosen Art der Aneignung einer großen Zahl an Markenrechten ist bis heute noch nicht völlig geklärt und landet immer wieder vor Gericht. Trotz alledem ist Moskovskaya eine der beliebtesten Wodka-Marken in Deutschland und mit über 100 Mio. verkauften Flaschen jährlich auch eine der größten Spirituosen-Marken weltweit.

           

Moskovskaya wird in Russland aus Roggen und Roggenmalz hergestellt, dreimal über Holzkohle und Quarz gefiltert, in Tanklastzügen nach Riga gebracht und dort abgefüllt. Von der lettischen Hauptstadt aus wird die Marke in alle Welt exportiert.


Produkte


Moskovskaya Osobaya

“Spezial”; das Zugpferd der Marke; alc. 40% vol.


Moskovskaya Cristall

Von der 1901 in Moskau gegründeten Destillerie “Cristall” hergestellt; alc. 40% vol.


Moskovskaya Flavoured Vodka

Original Moskovskaya-Wodka mit natürlichen Aromen versetzt; erhältlich sind Zitrovka (Zitrone), Pertsovka (roter-, schwarzer- und Kubeben-Pfeffer) und Zubrovka (Büffelgras); alle alc. 37,5% vol.


Weiterführende Links