Monin

Monin ist der Name eines französischen Sirup- und Likör-Herstellers aus Bourges.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1912 von Georges Monin in Bourges, etwa 200 km südlich von Paris gegründet. Bis in die 1930er Jahre hinein hatte sich die Firma an die Spitze der französischen Sirup-Hersteller gesetzt und begann mit dem Export ihrer Produkte in andere europäische Länder und die Karibik.

 

1945 übernahm Paul Monin die Geschäfte seines Vaters und trieb Expansion und Exportsteigerung weiter voran. Unter anderem wurden Niederlassungen in Marokko, Malta, Tunesien und Westafrika gegründet, um die für die Produktion benötigten exotischen Früchte aus diesen Ländern stets verfügbar zu haben und die Qualitätskontrollen noch vor Ort zu erleichtern. Im Jahr 1992 wurde Olivier Monin, der Sohn Paul Monins, neuer Eigentümer. Unter seiner Leitung wurde ein Jahr später eine Zweigstelle in den USA gegründet, gefolgt von einer Produktionsstätte in Clearwater (1996) und einer für Asien zuständigen Niederlassung in Singapur (2005). Im Jahr 2006 übernahm Monin den 1871 gegründeten französischen Sirup-Hersteller Guiot und eröffnete im Jahr darauf ein Büro in Dubai, um die Märkte des Mittleren Ostens, Indiens und der Mittelmeerländer zu versorgen.

 

Das Unternehmen ist bis heute in Familienbesitz geblieben und mit mehr als 100 Sirup- und Likör-Sorten in 120 Ländern der Erde vertreten. Die vielfältigen Sirups werden vor allem zur Aromatisierung von Cocktails und Kaffeevariationen verwendet, womit dem Einfallsreichtum der Mixer und Barbesitzer praktisch keine Grenzen gesetzt sind.


Produkte


Monin Liköre & Crémes

Erhältlich sind Aprikose, Banane, Brombeere, Blue Curaçao, Cassis de Dijon, Kirsch Brandy, Kakao weiß/braun, Kaffee, Minze weiß/grün, Grüner Apfel, Lychee, Orange Curaçao, Original (Limette, Kräuter & Früchte), Pfirsich, Himbeere, Erdbeere, Mandarine, Triple Sec, Vanille, Veilchen und Wassermelone


Monin Sirup

Das Angebot umfasst derzeit über 80 verschiedene Geschmacksrichtungen, eine vollständige Auflistung verbietet sich also aus Platzgründen


Monin Konzentrate

Angeboten werden alkoholfreie Konzentrate in den Richtungen Bitter, Chai Tee, Zitronentee, Mangotee, Pfirsichtee, Rote-Beeren Tee, Lime Bar Mixer (aus Limettensaft und -schalen), Lime Juice Cordial (aus Limetten-, Zitronensaft und Zucker) und Rantcho (Zitronensaft)


Weiterführende Links