Lot N° 40

Lot N° 40 ist der Name einer kanadischen Whisky-Marke.


Hintergrund

Die Marke hat ihren Ursprung im Jahr 1792, als Joshua Booth vom britischen Gouverneur ein Stück Land am nördlichen Ufer des Ontario-Sees zugesprochen bekam. Dieses Land trug die offizielle Bezeichnung Lot N° 40, was eine Art Flurstücks- oder Parzellennummer war, mit der Land verwaltungstechnisch eingeteilt und bezeichnet wurde.

 

Booth ließ sich auf seinem neu erworbenen Besitz nieder und erbaute umgehend eine Getreidemühle, um das Korn der bereits ortsansässigen Bauern zu mahlen. Diese waren nicht selten zu arm, um Booth fürs Kornmahlen auch bezahlen zu können und überließen ihm stattdessen einen Teil ihres Getreides. Der Müller war jedoch oft nicht in der Lage, das sich zunehmend in Säcken stapelnde Korn für den eigenen Bedarf zu verbrauchen und so griff er auf einen zur damaligen Zeit nicht unüblichen, aber effektiven Notbehelf zurück: Was er nicht anderweitig veräußern oder selbst verbrauchen konnte, bewahrte er vor dem Verderben, indem er aus dem überschüssigen Getreide Whisky brannte.

 

Booths Fertigkeiten im Whiskybrennen wurden über die Jahre immer ausgefeilter und am Ende stand ein Produkt, das seinesgleichen suchte und das er schlicht nach seinem bescheidenen Stückchen Land benannte: Lot N° 40. Die Marke ist heute eine der ältesten, noch existierenden kanadischen Whiskys, der heute von Joshua Booths Nachfahre, Michael Booth, dem Destillateur der Corby-Destillerie, in der Nähe von Toronto in geringen Mengen hergestellt wird.

           

An dem relativ schlichten Herstellungsverfahren mit Hilfe nur eines einzigen kupfernen Pot-Still-Brennkessels (dies ist auf dem Etikett mit “Single Copper Pot Still” vermerkt) nach der althergebrachten Weise hat sich bis heute nichts verändert. Ausgangsbasis ist zum Teil gemälzter Prärieroggen, keine weitere Getreideart findet Verwendung (“Single Grain”). Nach der Destillation reift der Whisky für 8 Jahre in kleinen ausgekohlten Eichenfässern.


Produkte


Lot N° 40 Single Grain Canadian Whisky

Seit 1792; ausschließlich aus Prärieroggen in geringen Mengen gebrannt; 8 Jahre in kleinen ausgekohlten Eichenfässern gereift; alc. 43% vol.


Weiterführende Links