La Mauny

La Mauny ist der Name einer französischen Rum-Destillerie auf der Karibikinsel Martinique.


Hintergrund

Die Destillerie wurde im Jahr 1749 von Ferdinand Poulain, dem Grafen von Mauny, in Rivière Pilote auf der französischen Karibikinsel Martinique gegründet. Der Graf war bereits zu Beginn des Jahrhunderts aus Frankreich hierhergekommen, um sich an der damals boomenden Zuckerindustrie zu beteiligen. Hierzu erwarb er ein Stück Land auf der Insel und ließ dort Zuckerrohr anbauen. Jahrzehnte später waren die Weltpreise für Zucker jedoch starken Schwankungen unterworfen und der harte Konkurrenzkampf erwies sich zunehmend als schwierig. Um sich von den fallenden Preisen so weit als möglich unabhängig zu machen, gründete Poulain in 1749 eine Rum-Destillerie, womit er nun überschüssigen oder zu Spottpreisen gehandelten Rohrzucker gewinnbringend weiterverarbeiten konnte.

 

Später wechselte die Zuckerrohrplantage samt Brennerei mehrmals den Besitzer, bis sie zur Mitte des 20. Jahrhunderts von den Brüdern Théodore und Georges Belonnie übernommen wurde. Heute wird sie in Kooperation mit der Bourdillon-Familie unter dem Firmennamen Belonnie Bourdillon et Successeurs betrieben.

         

Die La Mauny-Plantage ist einer der größten Rohrzuckerproduzenten des gesamten Karibikraums. Der gleichnamige Rum wird ausnahmslos aus dem frischen Zuckerrohrsaft hergestellt, nicht aus Melasse. Die Reife erfolgt in ehemaligen Cognac-Fässern, die regelmäßig aus Frankreich importiert werden. La Mauny Rhum-Agricole wurde besonders in der jüngeren Vergangenheit mit namhaften Preisen bedacht. Weiterhin ist die Insel Martinique Teil des französischen AOC-Systems, das, ähnlich dem Qualitätssystem für Wein, ein geschütztes und kontrolliertes Ursprungsgebiet bezeichnet.


Produkte


La Mauny Rhum Agricole Blanc

Weißer Rum; 3 Monate in Cognac-Fässern gereift; erhältlich mit alc. 45, 50, 55 und 62% vol.


La Mauny Ambre

12 Monate in Cognac-Fässern gereift; alc. 40% vol.


La Mauny Élevé Sous Bois

18 Monate in Cognac-Fässern gereift; alc. 40% vol.


La Mauny Vieux

Erhältlich als V.O. (4 Jahre gereift), V.S.O.P. (5 Jahre gereift) und X.O. (6 Jahre gereift); alle alc. 40% vol.


La Mauny Très Vieille Cuvée

10 Jahre in Cognac-Fässern gereift; alc. 40% vol.


La Mauny Extra Saphir

Ein Blend aus 12 Rums, die zwischen 8 und 15 Jahren in Cognac- und Bourbon-Fässern gereift sind; alc. 40% vol.


La Mauny Extra Rubis

Ein Blend aus 6 Jahrgangsrums, die zwischen 8 und 30 Jahren in Cognac- und Bourbon-Fässern gerieft sind; alc. 40% vol.


La Mauny Vieux Vintage

Jahrgangsrums verschiedener Jahrgänge; die Reifezeit fällt unterschiedlich aus, beträgt jedoch mindestens 6 Jahre; Alter und Alkoholgehalt sind dem jeweiligen Etikett zu entnehmen


Weiterführende Links

Website des Herstellers (Französisch)