L'Héritier-Guyot

L'Héritier-Guyot ist der Name eines französischen Likör-Herstellers aus der Stadt Dijon.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1845 von Louis L'Héritier und seiner Frau Claudine Guyot im burgundischen Dijon gegründet. Es ist damit eines der ältesten Cassis-produzierenden Unternehmen Frankreichs und bis heute eines der drei größten.

 

Die Produktionsanlagen für den Crème de Cassis befinden sich seit je her im Dorf Vougeot, 16 km südlich der Stadt Dijon inmitten der Weinberge und Plantagen des Departments Côte d'Or. Die Firma L'Héritier-Guyot verfügt über rund 16 ha eigener Anbauflächen für die schwarze Johannisbeere. Heute hat die Firma auch andere Liköre im Angebot, doch ist der Cassis bzw. Crème de Cassis nach wie vor die bekannteste und bedeutendste Spirituose.


Produkte


L'Héritier-Guyot Cassissée Crème De Cassis De Dijon

Likör aus schwarzen Johannisbeeren der Sorten Noir de Bourgogne, Royal de Naple und Black Down (350g Früchte/Liter); alc. 16% vol.


L'Héritier-Guyot Supercassis

Likör aus der schwarzen Johannisbeere; ausschließlich aus der Spitzensorte Noir de Bourgogne hergestellt (450g Früchte/Liter); alc. 20% vol.


L'Héritier-Guyot Liköre

Erhältlich sind Crème De Violette (Veilchen; alc. 15% vol.), Cherry Brandy (Kirsche; 15%), Triple Sec (Bitterorangenschalen; 25%), Curaçao Bleu (blau eingefärbter Likör aus Bitterorangenschalen; 20%), Crème De Pêche (Pfirsich; 20%), Banane Verte (grüne Banane; 15%), Mandarine (20%), Poire William (Williams-Birne; 20%) und Amaretto (20%)


Weiterführende Links

Website des Herstellers (Französisch)