Léopold Gourmel

Léopold Gourmel ist der Name eines Cognac-Herstellers aus dem Dorf Genté in der Charente.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1972 von Pierre Voisin und Olivier Blanc in Genté gegründet. Benannt wurde es nach Voisins Großvater Léopold Gourmel, einem Sattler (daher der Pferdekopf als Markenzeichen), naturverbundenen Weinbauern und Gärtner. Er diente von Anfang an als erklärtes Vorbild, dessen enger Naturverbundenheit man nacheifern wollte. Vor allem in Bezug auf die Produktion von Cognac blieben die Eigentümer diesem Ideal bis heute in strengster Weise treu.

 

Seit dem Jahr 1993 ist der Mitbegründer Olivier Blanc Alleinbesitzer der Firma und versucht die oft widersprüchlichen Bedürfnisse der Natur, der Verbraucher und ihm selbst als Unternehmer miteinander möglichst in Einklang zu bringen. So wird beispielsweise beim Kauf der Brennweine darauf geachtet, dass keinerlei chemische Pestizide zum Schutz der Weinstöcke vor Schädlingen verwendet wurden.

           

Die Brennweine für Léopold Gourmel, die zu 98% aus der Rebsorte Ugni Blanc und zu 2% aus der Sorte Folle Blanche hergestellt werden, stammen vorwiegend aus der Cognac-Region Fins Bois. Eine Besonderheit bei Léopold Gourmel liegt darin, dass jede Flasche Cognac aus Destillaten von nur einem Weinberg und der Ernte eines einzigen Jahrgangs besteht. Diese Destillate werden je nach Abfüllung unterschiedlich langen Reifezeiten unterworfen und nur innerhalb desselben Jahrgangs und Weinbergs miteinander verschnitten - andere Hersteller wählen die Destillate aus ihrem gesamten Weinrebenbestand und mischen unterschiedliche Jahrgänge. Um weiterhin möglichst viele aromatische Eigenheiten des Destillats zu erhalten, wird auf Kältefiltration verzichtet und stattdessen ein schonenderes, allerdings geheimes Verfahren angewandt.

 

Die Cognacs der Marke Léopold Gourmel reifen in Fässern aus alten Allier-Eichen. Beim Herabsetzen auf Trinkstärke wird nicht wie allgemein gebräuchlich der Cognac mit Wasser versetzt, sondern umgekehrt das Wasser nach und nach mit Cognac. Auf sämtliche künstliche Zusätze, selbst Karamell, die den Geschmack oder die Farbe des Cognacs beeinflussen, wird verzichtet. Auch in der Klassifizierung der Qualität geht man bei Léopold Gourmel eigene Wege, wie im Folgenden gezeigt wird.


Produkte


Léopold Gourmel Premièrs Saveurs 6 Carat

“Erste Aromen”; entspricht einem V.S.O.P.; mindestens 5 Jahre gereift; alc. 40% vol.


Léopold Gourmel Âge Du Fruit 10 Carat

“Alter der Frucht”; entspricht einem X.O.; mindestens 6 Jahre gereift; alc. 41% vol.


Léopold Gourmel Âge De Fleurs 15 Carat

“Alter der Blumen”; zwischen 15 und 20 Jahren gereift; alc. 42% vol.


Léopold Gourmel Âge De Epices 20 Carat

“Alter der Gewürze”; zwischen 20 und 25 Jahren gereift; alc. 43% vol.


Léopold Gourmel Quintessence 30 Carat

25 Jahre in alten Fässern gereift, danach für weitere 10 Jahre in 15 bis 20jährigen Fässern; alc. 42% vol.


Léopold Gourmel Les Originalités Gourmel

“Die Originale von Gourmel”; Jahrgangscognacs, ausschließlich bestehend aus Grande Champagne-Weinen


Weiterführende Links