KWV

KWV ist der Name einer südafrikanischen Winzergenossenschaft.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1918 unter dem Namen “Kooperatiewe Wijnbouwers Vereeniging”, kurz “KWV”, im südafrikanischen Paarl gegründet. Ziel der Genossenschaft war der Schutz und die Konsolidierung der nach den vorangegangenen Burenkriegen (1880 – 1881, 1899 – 1902) arg gebeutelten südafrikanischen Winzer. Mindestpreise und Qualitätskriterien wurden für alle verbindlich festgelegt, zudem kümmerte sich die KWV um die internationale Vermarktung der Weine. Nach einigen Startschwierigkeiten begann sich die Lage ab 1923 zunehmend zu bessern und die Reglementierungen der Genossenschaft zeigten allmählich Wirkung.

 

Die KWV investierte in der Vergangenheit große Summen in die landwirtschaftliche Forschung und hat sich bis heute zur größten Winzergenossenschaft der Welt entwickelt. Etwa 4800 Winzer der Kapregion sind in ihr organisiert und liefern rund die Hälfte des gesamten südafrikanischen Weinexports. Die KWV verfügt mit 22 ha außerdem über den größten Weinkeller des Landes, in dem sich fünf der größten, aus Mammutbaumholz gefertigten Weinfässer der Welt befinden.

 

Neben dem Vertrieb der genossenschaftlichen Weine existieren auch einige Produkte, die unter dem Namen der Genossenschaft selbst vertrieben werden.


Produkte


KWV Brandy

Ein Blend aus in Eichenfässern gereiftem Pot-Still-Brandy und ungereiftem Weinalkohol; erhältlich als 3 und 5 Year Old; alc. 43% vol.


KWV Vintage Brandy

Zweifach destillierter Pot-Still-Brandy eines Jahrgangs; in Eichenfässern gereift; erhältlich als 10, 15 und 20 Year Old; alc. 38% vol.


Imoya Brandy V.S.O.P.

Ein Blend aus 3, 8, 10 und 20 Jahren in Eichenfässern gereiften Brandys; alc. 40% vol.


KWV Wild Africa Cream

Likör aus Neutralalkohol, Karamell und Sahne; angeboten in einer mit künstlichem Leopardenfell überzogenen Flasche; alc. 17% vol.


Weiterführende Links