José Cuervo

José Cuervo ist der Name eines Tequila-Herstellers aus der Stadt Tequila im mexikanischen Bundesstaat Jalisco.


Hintergrund

Im Jahr 1758 übergab der spanische König Karl III. der Familie José Antonio de Cuervo ein Stück Land im Westen der Kolonie Mexiko, im heutigen Bundesstaat Jalisco, um die dort wildwachsenden blauen Agaven zu kultivieren. Eine offizielle Erlaubnis um Mezcal oder auch “Vino Tequila” herzustellen erhielt jedoch erst Don José Maria Guadelupe de Cuervo im Jahr 1795 von König Karl IV. Somit ist José Cuervo der älteste, noch heute produzierende Tequila-Hersteller Mexikos und auch das erste Industrieunternehmen des Landes. Die 1812 erbaute Destillerie “La Rojeña” ist zudem die älteste noch immer produzierende Destille in ganz Lateinamerika.

 

Im Laufe seiner Geschichte änderte das Unternehmen mehrmals seinen Namen, blieb jedoch ununterbrochen im Besitz der Familie de Cuervo. Erst seit Beginn des 20 Jahrhunderts vermarktet das Unternehmen seinen Tequila unter dem Familiennamen José Cuervo. “Cuervo” bedeutet im Spanischen “Rabe” und so besteht auch das Familienwappen seit je her aus einem Raben. Im Jahr 1844 wurde denn auch ein Rabe erstmals als Brandmarke für die Fässer des Hauses verwendet – eine Neuerung, die sich auch positiv auf das Geschäft auswirkte, konnte doch kaum einer der potentiellen Kunden lesen, ein einfaches Logo erkennen aber, das war jedem möglich.

 

In den folgenden Jahrzehnten weitete sich der Einfluss der Familie Cuervo stetig aus, bis zum Jahr 1873 hatten die Tequila-Lieferungen die Landesgrenze im Norden erreicht. Soweit bekannt, waren drei Flaschen Cuervo-Tequila, transportiert in den Satteltaschen eines Esels, der erste Tequila, der jemals legal oder illegal über die Grenze in die Vereinigten Staaten von Amerika verkauft wurde. Was so bescheiden begann, weitete sich bald zu einem einträglichen Geschäft aus. Rund 20 Jahre später heimste das Unternehmen die ersten Preise auf nationalen und kontinentalen Messen ein, gefolgt von weiteren in Übersee nach 1900, darunter Madrid (1907), London (1910) und Rom (1923).

 

Der Großvater des heutigen Firmenchefs Juan Beckmann war seinerzeit deutscher Botschafter in Mexiko und heiratete eine Tochter der Familie Cuervo. Durch diesen Eheschluss gelangte das Unternehmen Anfang der 1970er in den Besitz der Beckmanns, die die Destillerie noch heute völlig unabhängig führen. Sie waren es auch, die den bedeutenden US-Markt ab 1972 im Sturm eroberten und die Exporte nach Europa und Asien ausweiteten.

 

Das Haus José Cuervo ist heute mit über 5 Mio. verkauften Kisten jährlich der größte und auch bekannteste Tequila-Hersteller der Mexikos.

           

Die Brennereien “La Rojeña” und “Casa Cuervo” in Jalisco weisen zwar zum Teil ein stattliches Alter von 200 Jahren auf, sind aber mit hochmodernen Anlagen ausgestattet. Das Unternehmen produziert seinen Tequila nicht wie andere noch in teilweiser Handarbeit, sondern praktisch vollkommen automatisiert.


Produkte


José Cuervo Especial

Mixto-Tequila; zu 70% aus dem Saft der blauen Agave; erhältlich als Silver (nicht gereift) und Gold (3 Monate in Eichenholzfässern gereift); beide alc. 38% vol.


José Cuervo 1800 Reposado

Mixto-Tequila; zu mind. 51% aus dem Saft der blauen Agave; 6 Monate in Eichenholzfässern gereift; alc. 38% vol.


José Cuervo Black

Mixto-Tequila; zu mind. 51% aus dem Saft der blauen Agave; 1 Jahr in Eichenfässern gereift; alc. 40% vol.


José Cuervo Antigua 1800 Añejo

Aus 100% blauer Agave; mind. 1 Jahr ein Eichenholzfässern gereift; alc. 38% vol.


José Cuervo Tradicional

Aus 100% blauer Agave; 6 Monate in Eichenholzfässern gereift; die älteste Tequila-Marke des Unternehmens; seit 1795 nach demselben Verfahren hergestellt; jährlich wird nur eine begrenzte Anzahl nummerierter Flaschen abgefüllt; der Produktionstag ist ebenfalls auf dem Etikett vermerkt; alc. 38% vol.


José Cuervo Reserva De La Familia

Aus 100% blauer Agave; mind. 3 Jahre in Eichenholzfässern    gereift, der Blend enthält jedoch auch Tequilas, die über 30 Jahre alt sind; 1995 zum 200jährigen Bestehen des Unternehmens eingeführt; alc. 38% vol.


José Cuervo Platino Reserva De La Familia

Aus 100% blauer Agave; nach einem besonders aufwendigen und patentierten Verfahren hergestellt; in traditionellen Lehmöfen werden die Agavenherzen bei 1/3 der normalen Kochtemperatur 3 mal länger als üblich gekocht; verwendet werden nur völlig ausgereifte Agaven von besonders hoher Qualität; alc. 40% vol.


José Cuervo Mistico

Mixto-Tequila; zu mind. 51% aus der blauen Agave; nicht gereift; mit Zitrusfrüchten aromatisiert; alc. 38% vol.


Weiterführende Links