Heering

Heering ist der Name einer dänischen Likör-Marke, bekannt vor allem durch den gleichnamigen Kirschlikör.


Hintergrund

Die Marke wurde im Jahr 1818 von dem dänischen Kaufmann Peter Frederik Suhm Heering in Kopenhagen begründet. Dieser hatte nach dem erfolgreichen Abschluss seiner kaufmännischen Ausbildung von seiner Lehrmeisterin Alma Carstensen das Rezept für einen Kirschlikör geschenkt bekommen, da er sich, wie sie sagte, durch “besonderen Fleiß und ein gesundes Gespür fürs Geschäft” ausgezeichnet hatte.

 

Heering richtete sich daraufhin eine kleine Brennstube in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ein und begann zu experimentieren und am Rezept zu feilen. Erst nach zahlreichen Versuchen präsentierte er im Jahr 1818 schließlich der Welt seinen noch heute berühmten “Heering Cherry Liqueur”, der somit als der älteste Kirschlikör der Welt angesehen werden kann.

 

Seine weltweite Bekanntheit verdankt die Marke vor allem auch dem britischen Empire, denn schon früh nach ihrer Entstehung fand sie starken Anklang auf dem englischen Markt. Tatsächlich erfreute sich Heering Cherry Liqueur unter der englischen Bevölkerung derart großer Beliebtheit, dass ihn die englischen Kolonisten und Abenteurer auch fernab der Heimat nicht mehr missen wollten. So konnte man ihn im Fortgang des 19. Jahrhunderts in den Salons Englands genauso wie auf den Plantagen Afrikas, den Palästen Indiens oder den Handelsposten Südostasiens antreffen.

 

Dort, auf dem kleinen Inselstaat Singapur, sorgte ein weiteres, zunächst unscheinbares Ereignis für den beschleunigten Siegeszug des Cherry Heering. Irgendwann zwischen den Jahren 1910 und 1915 erfand der chinesische Barkeeper des Raffles Hotels, Ngiam Tong Boon, den berühmten, heute in praktisch jeder internationalen Bar erhältlichen Cocktail “Singapore Sling”. Populäre Schriftsteller und Trinker wie William Somerset Maugham und Ernest Hemingway, die dort in regelmäßigen Abständen verkehrten, taten ein Übriges, um den Bekanntheitsgrad der Marke zu stärken.

 

Heute ist der Heering Cherry Liqueur aus keiner Bar der Welt mehr wegzudenken, egal ob in der Weltstadt New York oder irgendeiner unbekannte Kleinstadt-Bar. Sie ist die größte Likör-Marke der Welt und neben dem Aquavit das berühmteste Getränk Dänemarks. Das Unternehmen selbst blieb bis 1990 in Familienbesitz, gelangte dann über einige Umwege in die Hände der schwedischen Firma Xanté AB der Familie Tilander aus Göteborg.

           

Die zur Herstellung von Heering Cherry Liqueur verwendeten leicht süßen, zart-herben Stevens-Kirschen reifen auf Plantagen rund um die Ortschaft Dalby auf der dänischen Insel Seeland. Nach der Ernte im August werden die Kirschen zusammen mit den Kernen zerquetscht. Diese Masse wird als nächstes für einige Zeit in neutralem Alkohol ausgelaugt (mazeriert), abgepresst und mit einer geheimen Gewürzmischung, die u. a. ein Mandelextrakt beinhaltet, Wasser und Zucker verfeinert. Es werden ohne Ausnahme natürliche Zutaten verwendet, also keine künstlichen Farb- oder Aromastoffe. Nach einer dreijährigen Reifezeit in Eichenholzfässern wird der Likör in Flaschen abgefüllt und in über 140 Länder der Erde exportiert.


Produkte


Heering Cherry  Liqueur

Das Original seit 1818; aus dänischen Stevens-Kirschen, Neutralalkohol, Gewürzen, Wasser und Zucker; alc. 24% vol.


Heering Coffee Liqueur

Likör aus karibischem Rum, brasilianischem Kaffee, Kakao und einer geheimen Gewürzmischung; alc. 35% vol.


Weiterführende Links