Gammel Dansk

Gammel Dansk ist der Name einer dänischen Bitter-Marke des Spirituosen-Konzerns V&S-Distillers.


Hintergrund

Die Marke wurde im Jahr 1964 von J. K. Asmund, dem Produktmanager des Spirituosenherstellers De Danske Spritfabrikker in Roskilde, kreiert. Der Name der Marke stammt von einer bereits früher aufgekauften Brennerei, der “Gammel Dansk Branntwein” in Jütland, hat mit dieser jedoch nichts weiter zu tun, denn Asmund und sein Entwicklerteam schufen einen vollkommen neuen Bitter aus typisch dänischen Kräuter- und Gewürzzutaten, wofür der Name Gammel Dansk (dän.: “Der alte Dänische”) lediglich passend erschien. Aus dem ganzen Land wurden bereits existierende Rezepturen zusammengetragen, die man genauestens untersuchte, verkostete und aus diesen über Jahre erworbenen Erkenntnissen ein eigenständiges Rezept zusammenstellte. Seit Markteinführung hat sich Gammel Dansk schnell den zweiten, zeitweise sogar ersten Platz unter den dänischen Bitter-Spirituosen erkämpft.

 

Bis die Kräuter und Gewürze vom neutralen Alkohol ausgelaugt worden sind und Gammel Dansk bereit für die Flaschenabfüllung ist, vergehen etwa 5 Monate.


Produkte


Gammel Dansk Bitter Dram

Hergestellt aus 29 Kräutern und Gewürzen, unter anderem Angelica, Sternanis, Muskat, Ingwer, Zimt, Wermut, Lakritz, Chinarinde, Rhabarberwurzel, Vogelbeeren und Orangenschalen; alc. 38% vol.


Gammel Dansk Citrus Bitter

Mit einem erhöhten Anteil an Zitrusfruchtschalen; alc. 35% vol.


Gammel Dansk Asmund Special

Kräuterlikör aus Ahornsirup, Kaffee- und Kakao-Bohnen und Vanille; gereift in alten Cognac-Fässern; alc. 40% vol.


Weiterführende Links