Frangelico

Frangelico ist der Name einer italienischen Haselnuss-Likör-Marke.


Hintergrund

Das Rezept von Frangelico geht zurück auf die christlichen Mönche der Piemont-Region,  die schon seit Jahrhunderten in ihren Klöstern in den Bergen und Hügeln der norditalienischen Provinz leben. Bewandert in der Herstellung von Medizin, sollen die Mönche irgendwann im 17. Jahrhundert auch erstmals Liköre aus Haselnüssen und anderen natürlichen Zutaten der Gegend hergestellt haben. Ihren Namen verdankt die Marke dem Mönch Fra Angelico (ital.: “Bruder Angelico”), der die überlieferten Rezepte seines Klosters mit weiteren Zutaten verfeinerte und somit als der Urheber dieses Likörs gilt.

 

Über die Jahrhunderte strengstens gehütet, gelangte der im Jahr 1891 gegründete italienische Spirituosen-Hersteller Barbero in den Besitz der Rezeptur, begann als erster mit der kommerziellen Produktion des Nusslikörs und verhalf diesem zu internationaler Bekanntheit. Heute wird Frangelico von der Campari-Gruppe produziert, welche ihrerseits Teil der C&C-Gruppe ist. Weltweit ist Frangelico die mit Abstand größte Nuss-Likör-Marke und steht in diesem Markt-Segment praktisch außer Konkurrenz.

           

Ausgangsprodukt für Frangelico sind Haselnüsse der Sorte Tonda Gentile. Diese besitzen eine Reihe von Eigenschaften, wodurch sie sich in besonderem Maße zur Herstellung von Nuss-Likören eignen (Tonda-Gentile-Haselnüsse verwendet man auch für andere bekannte Produkte wie z. B. Ferrero Rocher, Nutella u. a.). Sie sind größer als andere Sorten, haben ein besonders süßes Aroma, werden durch den Röstvorgang nicht bitter und lassen sich leicht schälen.

 

Die Herstellung von Frangelico erfolgt in mehreren Schritten. Zuerst werden die Nüsse nach der Ernte geschält, geröstet und zerkleinert und werden anschließend für eine bestimmte Zeit in einer Mischung aus neutralem Alkohol und Wasser mazeriert (ausgelaugt). Eine gewisse Menge dieses Extrakts wird nun destilliert, sodass man einen Teil Haselnuss-Brand und einen Teil Haselnuss-Extrakt erhält. Beide Teile werden nun zusammen mit weiteren Zutaten wie Kakao- und Kaffeebohnen, Vanilleschoten und weiteren natürlichen Aromen vermischt. Im letzten Schritt wird dieses Gemisch nun mit neutralem Alkohol, Wasser und Zucker auf die entsprechende Trinkstärke und Süße gebracht. Nach einer Lagerzeit von 6 bis 8 Wochen, in der sich die einzelnen Bestandteile ideal miteinander vermischen können, ist der fertige Frangelico bereit für die Abfüllung in die typischen, den Konturen eines Mönchs nachempfundenen Flaschen.


Produkte


Frangelico Original Hazelnut Liqueur

Hergestellt aus Haselnüssen der Sorte Tonda Gentile aus dem Piemont, Kakao- und Kaffeebohnen, Vanilleschoten, weiteren natürlichen Aromen, neutralem Alkohol, Zucker und Wasser; alc. 24% vol.


Weiterführende Links