Fettercairn

Fettercairn ist der Name einer schottischen Whisky-Destillerie im gleichnamigen Ort in der Highland-Region.


Hintergrund

Die Destillerie wurde im Jahr 1824 von Alexander Ramsay im Örtchen Fettercairn, versteckt zwischen den Gipfeln der Cairngorm-Berge, gegründet. Sie ist nach Glenlivet die zweite schottische Whisky-Brennerei, die nach dem Gesetz von 1823 eine staatliche Lizenz erhalten hatte.

 

Das von zahlreichen Mooren durchwachsene Land gehörte zu damaliger Zeit der Familie des späteren britischen Premierministers William Ewart Gladstone (Premierminister von 1868 bis 1874), dessen älterer Bruder Thomas 1887 kurzzeitig Besitzer der Destillerie wurde. Ein verheerendes Feuer zerstörte sie jedoch im selben Jahr fast vollständig und so wurde sie bis 1890 komplett neu aufgebaut.

 

Nach weiteren Eigentümerwechseln und einer kurzzeitigen Stilllegung gelangte die Fettercairn-Brennerei 1973 in den Besitz von Whyte & Mackay, die ihrerseits im Jahr 2007 von United Spirits Ltd. übernommen wurde. Fettercairn zählt zu den kleinsten Brennereien Schottlands.


Produkte


Fettercairn 12 Years Old Single Highland Malt Scotch Whisky

12 Jahre in Bourbon-Fässern gereift; alc. 40% vol.


Fettercairn Single Cask Bottling Single Highland Malt Scotch Whisky

Angeboten werden verschiedene Einzelfassabfüllungen wie z. B. Sherry und American Oak; das Alter, das verwendete Holzfass inkl. Fassnummer, sowie der Alkoholgehalt (meist in Fassstärke) sind auf dem jeweiligen Etikett angegeben


Weiterführende Links