El Tesoro de Don Felipe

El Tesoro de Don Felipe ist der Name einer Tequila-Marke des Tequila-Herstellers La Alteña in Arandas aus der Region Jalisco.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 1937 von Don Felipe Camarena Hernandez in La Alteña (span.: “Die Dame der Hügel”) in der Los-Altos-Region von Jalisco gegründet. Hernandez stammte aus einer Familie, die bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts damit begonnen hatte, aus den herausragenden Agaven der Region Tequila zu brennen. In den Wirren der mexikanischen Revolution von 1910, die zwar schon ein Jahr später mit dem Sieg über die Regierungstruppen beendet werden konnte, aufgrund interner Streitereien das Land jedoch noch für weitere 20 Jahre nicht zur Ruhe kommen ließ, wurde die Destillerie der Familie Camarena Hernandez jedoch größtenteils zerstört und musste aufgegeben werden.

 

Don Felipe begann seine Karriere damit, indem er die Agaven, die noch immer von seiner Familie auf dem angestammten Land angebaut wurden, an andere Brenner der Gegend verkaufte. Es dauerte nicht lange, da fasste er den Entschluss, die alte Tradition seiner Vorfahren wieder aufleben zu lassen. Hierzu baute er mit Hilfe der spärlichen Ausstattung, welche die Zerstörung der alten Destillerie überstanden hatte, etwa 30 km von ihrem alten Standort entfernt eine neue Anlage auf und brannte den ersten Tequila der Familie seit beinahe drei Jahrzehnten. Der einsetzende Tequila-Boom der 1940er verleitete ihn im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern nicht dazu, der Maische einen großen Anteil an Fremdzucker beizumischen, um so billiger und mehr produzieren zu können. Die ausschließliche Verwendung von Agaven war für ihn die unumstößliche Devise.

 

Nach seinem Tod 1972 hinterließ Don Felipe das jüngst wiedererstandene Familienunternehmen seinem Sohn Felipe J. Camarena Orozco, der es wiederum an seine beiden Töchter Lilianna und Gabriela, sowie seinen Sohn Carlos vererbte. Die Nachfahren des Don Felipe betreiben die Destillerie bis heute.

           

Die verwendeten Agaven von La Alteña stammen unverändert aus eigenem Anbau, die Produktion verläuft bis heute mit der traditionellen Brennereiausstattung nach alten Methoden von Hand. Selbst über elektrischen Strom verfügt die Destillerie erstaunlicherweise erst seit 2004. Es ist sogar das einzige Unternehmen, das noch eine alte Tahona (= drehendes Steinrad, das in einer Mulde die Agaven zerdrückt) benutzt, um die gegarten Agaven zu zerkleinern.

 

Das Unternehmen produziert Tequila unter zwei Markennamen: “El Tesoro de Don Felipe” (span.: “Der Schatz des Don Felipe”) und “Tapatio”, der bislang jedoch nur in Mexiko verkauft wird.


Produkte


El Tesoro Platinum

Aus 100% blauer Agave; innerhalb von 24 Stunden nach der Destillation abgefüllt; alc. 40% vol.


El Tesoro Reposado

Aus 100% blauer Agave; 11 Monate in alten Bourbon-Eichenfässern gereift; alc. 40% vol.


El Tesoro Añejo

Aus 100% blauer Agave; 2 bis 3 Jahre in alten Bourbon-Eichenfässern gereift; alc. 40% vol.


El Tesoro Paradiso

Aus 100% blauer Agave; 5 Jahre in alten Cognac-Fässern gereift; alc. 40% vol.


El Tesoro Aniversario

Aus 100% blauer Agave der Ernte von 2000; zum 70jährigen Bestehen der Destillerie nach 7 Jahren Reife in alten Bourbon-Fässern im Jahr 2007 abgefüllt; mit einer limitierten Auflage von 2007 nummerierten Flaschen; alc. 40% vol.


Tapatio Blanco

Aus 100% blauer Agave; 1 Monat gereift; alc. 40% vol.


Tapatio Reposado

Aus 100% blauer Agave; 4 Monate gereift; alc. 38% vol.


Tapatio Añejo

Aus 100% blauer Agave; 18 Monate gereift; alc. 38% vol.


Weiterführende Links