Davidoff

Davidoff ist der Name einer Cognac-Marke.


Hintergrund

Die Familie Davidoff flüchtete im Jahre 1911 aufgrund gegen Juden gerichteter Pogrome von der ukrainischen Hauptstadt Kiew ins schweizerische Genf. Dort eröffnete die Familie einen Tabakladen, in dem auch der 1906 geborene Zino bald aushelfen musste. Im Jahr 1930 unternahm Zino Davidoff eine fünfjährige Bildungsreise durch die Tabak-produzierenden Länder Argentinien, Brasilien und Kuba, wo er sich umfangreiche Kenntnisse der Zigarrenherstellung aneignete und wichtige Geschäftskontakte knüpfte. Wieder zu Hause in Genf erweiterte er das Sortiment des Familienbetriebes um verschiedene Zigarrensorten, allen voran die unter Kennern äußerst begehrten Havannas. Darüber hinaus entwickelte Zino Davidoff ein kastenförmiges Behältnis, das die klimatischen Bedingungen der Heimatländer der Tabakpflanze künstlich imitierte – den Humidor.

 

Durch den Einfallsreichtum und das Qualitätsbewusstsein des neuen Firmenoberhauptes entwickelte sich das Haus Davidoff bald zu einem international bekannten und geschätzten Unternehmen. Zwar übernahm 1970 die Oettinger Gruppe das Geschäft von Zino Davidoff, doch zog sich dieser niemals ganz aus dem Unternehmen zurück. Die Palette der Davidoff-Produkte wurde in den darauffolgenden Jahren immer mehr ausgeweitet und beinhaltete neben den klassischen Tabakwaren und Zigarren bald auch Uhren, Schreib- und Lederwaren, Parfums, Brillen und andere Luxusartikel.

 

Auf diese Weise wurde auch sehr schnell eine eigene Cognac-Marke ins Portfolio aufgenommen, die allerdings vom Konzern Louis-Vuitton-Moët-Hennessy produziert, abgefüllt, etikettiert und an Davidoff geliefert wird. Dieser Cognac ist also nur dem Namen nach ein Produkt des Hauses Davidoff, tatsächlich steht dahinter jedoch ein anderer, weltweit operierender Konzern.


Produkte


Davidoff Classic

Ein V.S.O.P.-Cognac aus über 40 Bränden; sie stammen aus den vier besten Crus der Cognac-Region und reifen mindestens 5 Jahre in überwiegend jungen Fässern; alc. 40% vol.


Davidoff Extra

Eine Zusammenstellung aus sehr alten Bränden, die mindestens 6 Jahre, zum Teil jedoch über 40 Jahre gereift sind; nach dem Verschnitt reift er für weitere 18 Monate, um die einzelnen Destillate perfekt zu binden; alc. 40% vol.


Weiterführende Links