Dauphin

Dauphin ist der Name eines Calvados-Herstellers aus Coquainvilliers in der Pays d'Auge-Region in der Normandie.


Hintergrund

Die Destillerie “Normande du Calvados Dauphin” im Herzen der Pays d'Auge-Region produziert, obwohl ein noch recht junges Unternehmen aus dem vergangenen Jahrhundert, eine auf dem internationalen Markt weit verbreitete Calvados-Marke. Mehr als 20% aller weltweit verkauften Pays d'Auge-Qualitäten stammen aus dem Haus Dauphin.

 

“Dauphin” bedeutet wörtlich “Delphin” und war bis zur Beendigung der Bourbonen-Herrschaft durch die Französische Revolution im Jahre 1789 die gemeinhin übliche Bezeichnung für den französischen Thronerben. Sie geht vermutlich auf den Adligen Guigues IV. von Albon (? - 1142) zurück, der einen Delphin als Wappentier getragen und sich letztlich selbst den Beinamen “Le Dauphin”, “Der Delphin”, gegeben hatte.

 

Das Unternehmen selbst gibt nur sehr wenig über sich preis. Es produziert ohne Ausnahme Brände der obersten Kategorie mit der Qualitätsbezeichnung Pays d'Auge.


Produkte


Dauphin Fine

Aus mindestens 2 Jahre gereiften Destillaten; alc. 40% vol.


Dauphin V.S.O.P.

Aus mindestens 5 Jahre gereiften Destillaten; alc. 40% vol.


Dauphin Hors d'Age

Aus mindestens 6 Jahre gereiften Destillaten; alc. 40% vol.