Chambord

Chambord ist der Name einer französischen Likör-Marke auf Himbeer-Brombeer-Basis.


Hintergrund

Die Marke wurde im Jahr 2001 von der US-Firma Charles Jacquin et Cie entwickelt. Die Rezeptur des Likörs ist laut Hersteller jedoch schon wesentlich älter und geht auf einen Himbeerlikör aus dem späten 17. Jahrhundert zurück.

 

Dieser wurde angeblich in der französischen Stadt Chambord nahe Blois in der Loireregion hergestellt und im Jahre 1685 dem Sonnenkönig Ludwig XIV. (1638 – 1715) bei einem seiner Besuche des gleichnamigen Schlosses Château de Chambord serviert. Möglicherweise wurde der Likör sogar eigens für die Tafel des Königs kreiert, was in Anbetracht der ausschweifenden und verschwenderischen Lebensweise des französischen Hochadels damaliger Zeit durchaus plausibel erscheint. Daher rührt auch die Aufmachung der Flasche, die in Form eines königlichen Reichsapfels gestaltet ist.

 

Auf welchem Wege der US-Hersteller in den Besitz der Rezeptur gelangt sein mag ist nicht bekannt, doch nutzte man ohne Zweifel die schon seit Generationen bestehenden Kontakte in Frankreich (der Gründer Charles Jacquin war 1884 aus Frankreich in die USA ausgewandert und besaß zudem eine eigene Cognac-Destillerie). Heute wird der Likör auf dem Schlossgelände des etwa 2 Stunden südlich von Paris gelegenen Château La Sistiere nach dem althergebrachten Verfahren hergestellt. Die Marke gehört mittlerweile dem US-Konzern Brown-Forman.

 

Im ersten Produktionsschritt werden die Himbeeren und Brombeeren miteinander vermengt und für 4 Wochen in neutralen Alkohol eingelegt und von diesem ausgelaugt (mazeriert). Im zweiten Schritt wird der gesättigte Alkohol abgepumpt und durch frischen neutralen Alkohol ersetzt, der die Beeren erneut für 2 Wochen auslaugt. Nachdem dieser weitere Aromastoffe aufgenommen hat, wird das gesamte Gemisch abgepresst, wodurch auch der in den Beeren enthaltene Saft und Fruchtzucker gewonnen wird. Im letzten Schritt werden die Mazerate aus den beiden vorangegangenen Herstellungsabläufen zusammen mit 4 Jahre altem Cognac sowie den natürlichen Extrakten von Vanille, Zitronenschalen, Kräutern, Gewürzen und Honig vermischt. Um eine optimale Verbindung zu gewährleisten, reift der Likör vor der Abfüllung für einige Monate in Eichenfässern.


Produkte


Chambord Royale de France

Likör aus neutralem Alkohol, Himbeeren, Brombeeren, Korinthen, Madagaskar-Vanille, marokkanischen Zitronenschalen, Akazienhonig, Kräutern, Gewürzen, Zimt, Ingwer und 4 Jahre altem Cognac; mehrere Monate in Eichenfässern gereift; alc. 16,5% vol.


Weiterführende Links