Bunnahabhain

Bunnahabhain ist der Name einer schottischen Whisky-Destillerie im gleichnamigen Ort Bunnahabhain auf der Insel Islay.


Hintergrund

Die Destillerie wurde im Jahr 1881 von James Ford, James Greenlees und William Robertson an der Mündung des Flusses Margadale auf der Insel Islay gegründet. Auf die örtliche Lage bezieht sich auch die Namensgebung der Brennerei Bunnahabhain (gäl.: “Flussmündung”). Die Produktion wurde nach Fertigstellung der Anlage etwa 2 Jahre später aufgenommen.

 

Bei ihrer Grundsteinlegung wurde die Destille etwas außerhalb von Port Askaig im Norden der Insel erbaut, der gleichnamige winzige Ort Bunnahabhain entstand erst in den Jahrzehnten darauf rund um die Destilleriegebäude und diente ursprünglich den dort angestellten Arbeitern als Wohnsiedlung.

 

1887 war das Gründertrio bei der Schaffung der Brennergenossenschaft Highland Distilleries beteiligt, zu dessen Verbund die Brennerei bis zum Jahr 2003 ohne Unterbrechung gehörte. Dennoch musste die Produktion im Verlauf ihrer Geschichte schon mehrmals eingestellt werden, so z. B. in den Jahren 1930 bis 1937. Seit 2003 ist die Destillerie Teil der Firma Burn Stewart Whisky.

 

Bunnahabhain ist die nördlichste Brennerei der Ile of Islay. Ihr Whisky reift meist in alten Sherryfässern und gilt als ungewöhnlich mild und weich für einen Islay-Whisky. Dies ist wohl zum Teil auch auf die Meereslage zurückzuführen, wodurch die Destillate viel frische Meeresluft aufnehmen.


Produkte


Bunnahabhain 12/18/25 Years Old Islay Single Malt Scotch Whisky

Die entsprechende Anzahl an Jahren in alten Sherryfässern gereift; alc. 40% vol. (12 Years Old) und 43% vol. (18/25 Years  Old)


Weiterführende Links