Booker's

Booker's ist der Name einer Bourbon-Whiskey-Marke.


Hintergrund

Die Entstehung der Marke geht zurück auf Booker Noe, den Enkel des berühmten Whiskey-Herstellers Jim Beam. Im Jahre 1950 trat Noe im Alter von 21 Jahren dem Familienunternehmen bei und wurde von seinem Onkel T. Jeramiah Beam, dem Sohn von James B. Beam, in allen Details der Whiskey-Herstellung unterwiesen. 10 Jahre später hatte es Booker Noe selbst zum Meister-Destillateur gebracht und entwickelte einen eigenen, in geringen Mengen produzierten Whiskey (engl. “Small Batch”), den er ausnahmslos an Freunde, Familienmitglieder und Geschäftspartner verschenkte. Erst 1992 entschloss er sich dazu, seinen Whiskey auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, doch bleiben die abgefüllten Mengen auch weiterhin sehr gering. Im Jahr 2004 verstarb Booker Noe als Chef der Jim Beam Destillerie, sein Whiskey wird jedoch unverändert nach dessen Vorgaben hergestellt.

 

Booker Noe's Small Batch Bourbon Whiskey reift mindestens 6 Jahre in ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche, die im Zentrum des Jim-Beam-Lagerhauses in Frankfort/Kentucky bei konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit gelagert werden. Noe selbst wählte einst die in Frage kommenden Fässer aus und bestimmte den Zeitpunkt der Abfüllung. Dabei wird auch heute noch keines der Fässer mit einem anderen verschnitten, der Whiskey wird nicht gefiltert und stets in Fassstärke abgefüllt.


Produkte


Booker's Bourbon Whiskey

6 bis 8 Jahre in ausgebrannten Weißeichenfässern gereift; in Fassstärke abgefüllt; der Alkoholgehalt variiert je nach Abfüllung zwischen 60 und 64% vol.


Weiterführende Links