Berro d'Água

Berro d'Água ist der Name einer brasilianischen Cachaça-Marke.


Hintergrund

Die Marke wurde im Jahre 1993 von dem Spirituosen-Konzern Diageo eigens für den deutschen Markt entwickelt. Sie zählt also zu denjenigen Marken, die gewissermaßen über “keine Geschichte” verfügen und modernen Ursprungs sind. Der Name Berro d'Água bedeutet wörtlich übersetzt “Schrei des Wassers”.

 

Der für diese Cachaça verwendete Zuckerrohr stammt aus der Terra Roxa (port.: “Rote Erde”) genannten Region, die im Westen des Bundesstaates São Paolo beginnt und sich über die Gebiete mehrerer Staaten erstreckt. Die Terra Roxa ist besonders fruchtbar und bekannt dafür, ein Zuckerrohr von besonders hoher Qualität hervorzubringen. Der vergorene Zuckerrohrsaft wird im Pot-Still-Verfahren zweifach destilliert und anschließend kohlegefiltert. Vor der Flaschenabfüllung wird die Cachaça mit Zucker nachgesüßt, um eine besonders ausgeprägte Milde zu erzielen. Dies drückt sich durch den Etikettenvermerk “adoçada” (= gesüßt) aus.


Produkte


Berro d'Água Cachaça

Zweifach im Pot-Still-Verfahren destilliert und einfach kohlegefiltert; mit max.30 g/l Zucker gesüßt; alc. 40% vol.


Weiterführende Links