Belgin

Belgin ist der Name eines belgischen Gin-Herstellers.


Hintergrund

Das Unternehmen wurde im Jahr 2014 gegründet und versucht an die längst vergangenen Zeiten anzuknüpfen, da Belgien, das man heute eher mit Bier in Verbindung bringt, mutmaßlich den ersten Wacholderschnaps der Welt hervorbrachte. Schon 1266 soll auf dem Staatsgebiet des heutigen Benelux-Landes erstmals Alkohol mit den kleinen dunklen Beeren aromatisiert worden sein und damit sowohl die Urheimat des Genevers, wie auch des Gins sein. Belgin versucht aber auch neue Wege zu gehen, indem man die Bier- und Genever-Tradition zusammenführt und Hopfen als Zutat zur Aromatisierung des Gins verwendet, was bislang wohl einzigartig sein dürfte. Der Erfolg scheint dem Hersteller Recht zu geben, denn schon zwei Jahre nach Markteinführung wurden dessen Produkte mit insgesamt drei Goldmedaillen ausgezeichnet.


Produkte


Belgin Fresh Hop Dry Gin

Aus Neutralalkohol und 17 Botanicals (Wacholder, Koriander, Zitronen- Limetten- und Orangenschalen, Bergamotte, Kardamom, Sternanis, Vanille, Nelken, Angelikawurzel und -samen, Thymian, Kümmel, Lavendel, Hopfen und Zimt), worunter der Hopfen im Vordergrund steht; alc. 40% vol.


Belgin Spéciale Dry Gin

Basierend auf der Rezeptur des Fresh Hop Dry Gin, allerdings mit einem deutlich geringeren Hopfenanteil; alc. 41,4% vol.


Belgin St. Cruyt Abbey Dry Gin

Aus Neutralalkohol und 50 Kräutern und Gewürzen, die traditionell in belgischen Klostergärten angebaut werden; „Cruyt“ ist das alte flämische Wort für „Kraut“; alc. 43% vol.


Weiterführende Links