Barsol

Barsol, auch BarSol geschrieben, ist der Name einer peruanischen Pisco-Marke.


Hintergrund

Die Marke wird von der vermutlich schon im 19. Jahrhundert gegründeten Bodega San Isidro im Ica-Tal hergestellt. Das exakte Alter sowie der oder die Gründer der Bodega sind heute nicht mehr bekannt, da die ältesten diesbezüglich auffindbaren Dokumente aus dem Jahr 1919 stammen, als der Betrieb zusammen mit einigen Plantagen und Gütern der Gegend den Besitzer wechselte.

 

Im Jahr 1940 erwarb die Familie Mendiola die Bodega und betrieb sie bis 1968. In diesem Jahr wurde sie jedoch wie viele andere derartige Betriebe in ganz Peru von der Militärregierung enteignet und das zugehörige Land unter der einfachen Bevölkerung aufgeteilt. In der Folge wurden die Weinberge aufgegeben, abgeholzt und größtenteils in Agrarland umgewandelt, lediglich ein kleiner Bestand an Rebstöcken wurde erhalten, um in geringen Mengen Pisco für den Eigenbedarf herzustellen. Dieser Zustand änderte sich erst wieder im Jahr 2002 als die beiden Geschäftsleute Carlos Ferreyros S. und Diego Loret de Mola die Bodega San Isidro erwarben, die Gebäude renovierten, die alten Pot-Still-Brennkessel aus dem 19. Jahrhundert restaurierten und zusätzliche Modernisierungen vornahmen. Noch im selben Jahr stieß ein Angehöriger der Mendiola-Familie, Alfredo Mediola, hinzu und half dabei, die Qualität des Piscos von Jahr zu Jahr zu verbessern.

 

In 2005, also nur wenige Jahre nach der Neugründung, avancierte die Bodega San Isidro zum größten Pisco-Exporteuer Perus. Der Markenname „Barsol“ wurde gewählt, um das selbstgesteckte Ziel zu verdeutlichen, jede Bar auf der Welt mit dem Besten zu versorgen, das unter der Sonne (span. „Sol“) der Region Ica wächst: Pisco.


Produkte


Barsol Pisco Selecto

Erhältlich sind die Sortenreinen Brände Italia (alc. 40,5% vol.) und Torontel (alc. 41,3% vol.) sowie der  Mischbrand Acholado (aus Quebranta-, Italia- und Torontel-Trauben; alc. 41,3% vol.)


Barsol Pisco Supremo

Unter dieser Bezeichnung werden Mosto Verde-Qualitäten vertrieben, also Brände, deren Ausgangsmost  noch vor dem Abschluss des Gärprozesses destilliert wird, wodurch ein Teil des Traubenzuckers erhalten bleibt; erhältlich sind die Sorten Italia (alc. 41,8% vol.), Quebranta (alc. 41,5% vol.) und Torontel (alc. 41,8% vol.)


Barsol Pisco Primero Quebranta

Aus 100% Quebranta-Trauben; das Destillat wird direkt in der gewünschten „Flaschenstärke“ gebrannt, vor dem Abfüllen wird also kein Wasser mehr hinzugegeben; alc. 40,5% vol.


Barsol Perfecto Amor

Weinaperitif aus Pisco und Traubensaft der Sorten Italia, Quebranta und Torontel; zunächst werden von jeder Rebsorte Pisco und Saft miteinander vermischt und einem kurzen Gärprozess überlassen, im Anschluss werden die drei weinhaltigen Destillate miteinander vermählt und abgefüllt; alc. 17% vol.


Weiterführende Links