Barros

Barros ist der Name einer portugiesischen Portwein- und Madeira-Marke.


Hintergrund

Die Entstehung der Marke geht zurück auf die Portwein-Handelsfirma “Almeida em Comandita”, die im Jahre 1913 durch Manuel de Almeida in der wichtigen portugiesischen Hafenstadt Vila Nova de Gaia gegründet wurde. Vorerst befasste sich das Unternehmen ausnahmslos mit der Verschiffung und dem Handel von Portwein, stellte diesen jedoch nicht selbst her. Der Aufstieg dieser kleinen Firma begann ausgerechnet in einer Zeit, da ganz Europa durch die katastrophale Entwicklung des Zweiten Weltkriegs im Chaos versank. Während fast alle anderen Portwein-Händler um ihre bloße Existenz rangen und nicht wenige von ihnen den endgültigen Bankrott nicht abzuwenden vermochten, gelang es dem Haus Barros durch geschickte Führung hingegen, nicht nur zu überleben, sondern die eigene Position sogar noch weiter zu stärken.

 

Bis zum Ende des Krieges hatte man sich nicht nur gegen alle Widrigkeiten behauptet, darüber hinaus hatte die Firma durch die Übernahme einiger Konkurrenten noch an Wachstum und Größe bedeutend zugenommen. Zu dieser Zeit nun wurde der ehemalige Angestellte der Firma Almeida, Manuel de Barros, neuer Eigentümer. Manuel de Almeida war kinderlos geblieben, und so vermachte er sein Unternehmen an Señor Barros, der seinerseits durch seinen ausgeprägten Geschäftssinn nicht unerheblich am Aufstieg der Firma beteiligt gewesen und schließlich sogar zum Partner von Almeida aufgestiegen war. Der neue Firmenname lautet seither “Barros, Almeida & Cᵃ Vinhos S.A.”. In den 1950er Jahren führte man die bekannte Portwein- und Madeira-Marke “Flagman's” ein, die heute zu den Spitzenreitern in Deutschland zählt. Nachfolger von Manuel de Barros wurden dessen beide Söhne João Manuel Barros und Manuel João Barros. Von ihren Abkömmlingen wurde das Unternehmen, das als eines der bekanntesten und wichtigsten Familienunternehmen Portugals angesehen werden kann, lange vollkommen eigenständig geführt, bis es im Jahr 2006 von der Sogevinus-Gruppe übernommen wurde.

 

Die Portweine aus dem Hause Barros stammen von rund 340 ha nicht zusammenhängender Rebflächen. Am bedeutendsten hierunter ist das firmeneigene Weingut Quinta de São Luiz, in der Region Tabuaço, das mit ca. 90 ha zu Buche schlägt.


Produkte


Barros Ruby

In Eichenfässern gereift; alc. 20% vol.


Barros LBV

Mit Jahrgangsangabe; 6 Jahre in Eichenfässern gereift; der Alkoholgehalt variiert je nach Jahrgang


Barros 10/20/30/40 Years Old Tawny

Die entsprechende Anzahl an Jahren in Eichenfässern gereift; der Alkoholgehalt kann variieren


Barros Colheita

Roter Portwein mit Jahrgangsangabe; mindestens 7 Jahre gereift; der Alkoholgehalt variiert je nach Jahrgang


Barros Very Old Dry White

Aus den weißen Rebsorten Gouveio, Viozinho, Rabigato und Malvasia; im Durchschnitt 50 Jahre in 650-l-Fässern gereift


Flagman's Tawny Port

Alc. 19% vol.


Flagman's Dry White Port

Alc. 19% vol.


Flagman's 10 Years Old Port

Im Durchschnitt 10 Jahre gereifter Tawny-Portwein; alc. 20% vol.


Flagman's LBV (Late Bottled Vintage)

Mit Jahrgangsangabe; mindestens 7 Jahre gereift; alc. 20% vol.


Flagman's Madeira

Medium sweet Madeira; aus Camara de Lobos im Herzen des Weinbaugebiets der Insel; alc. 19% vol.