Meine Bücher

Nachfolgend erhältst Du eine Übersicht der Bücher, die ich bislang geschrieben bzw. übersetzt habe, wie viel Du für ein Exemplar hinblättern musst und über welche Plattformen Du sie beziehen kannst. Die Liste wächst zwar naturgemäß nur sehr langsam, dafür aber stetig. Zudem kannst Du Dich über Projekte informieren, an denen ich mir derzeit den Kopf zerbreche.

 

 

 

Du hast eines meiner Bücher erworben und fragst Dich nun, wie viele Deiner sauer verdienten Euronen davon in meiner Tasche landen? Unter Honorare erfährst Du mehr.

 


Wie man mit Trinkgeld ein Vermögen aufbaut

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert:

 

In Teil I erfährst Du anhand 30 der Praxis entnommenen Tipps, wie Du ohne allzu großen Aufwand mehr Trinkgeld bekommst. 

 

Teil II beschäftigt sich sodann mit vier einfachen und ebenfalls innerhalb kürzester Zeit umsetzbaren Möglichkeiten, diese zusätzlichen Trinkgelder sinnvoll und vor allem gewinnbringend zu verwenden.

 

Dieses Buch hilft Dir dabei, sofort mit dem Vermögensaufbau zu beginnen und mit Deinem Trinkgeld mehr anzustellen als nur das tägliche Feierabendbier in Deiner Stammkneipe zu bezahlen. Mit Geduld und Disziplin kannst Du so

 

- für die Eröffnung Deines eigenen Lokals sparen

 

- Deine persönliche Altersvorsorge treffen oder Dich früher zur Ruhe setzen

 

- ein regelmäßiges passives Einkommen erzeugen

 

 

 

Demnächst erhältlich

 


Bewertung auf Amazon


Was kostet der Spaß?




Harry Johnsons Handbuch für Barmänner - Deutsch

Harry Johnsons Handbuch für Barmänner

  

In den 1860er Jahren erstmals erschienen und mehrfach überarbeitet, zählt Harry Johnsons Handbuch für Barmänner (Originaltitel "Bartenders' Manual") zu den Klassikern der Barliteratur und ist eines der ältesten Bücher zum Thema. Die vorliegende Ausgabe ist eine vollständige Übersetzung der letzten Auflage von 1934 und erscheint zum ersten Mal überhaupt in Deutscher Sprache.

 

Johnson entführt den Leser in eine Zeit, da Bartender offenbar noch ermahnt werden mussten, bei einem Vorstellungsgespräch ja nicht auf einem Zahnstocher oder einer Zigarre herumzukauen, auf den Fußboden zu spucken oder anderen üblen Angewohnheiten nachzugeben. Er gibt Ratschläge zum Führen einer Bar ebenso wie zum Umgang mit Angestellten und Gästen oder wie man Bierfässer und Weinflaschen angemessen handhabt. Zusätzlich dazu listet er eine ganze Bandbreite an Cocktailrezepturen aus der Alten und der Neuen Welt auf, die zur damaligen Zeit "in" waren und sich großer Beliebtheit jenseits wie diesseits des Atlantiks erfreuten.

 

Das Handbuch für Barmänner ist nicht nur ein Fenster in die Vergangenheit, es zeigt außerdem auf, wie professionell einige Barkeeper schon damals ihrem Beruf nachgingen - eine Tatsache, die wir heutzutage nur allzu gerne vergessen oder ignorieren und die USA des 19. Jahrhundert stattdessen vielmehr mit staubigen Westernsaloons und schmutzigen Biergläsern in Verbindung bringen. Dieses Buch ist ein Muss für Profis ebenso wie für enthusiastische Hobbymixer.  

 


Bewertung auf Amazon


Was kostet der Spaß?

Softcover

eBook

316 Seiten

18,99 €

3,99 €

ISBN 978-3-7450-7267-9

ISBN 978-3-7450-7125-2





Harry Johnson's Bartenders' Manual - Englisch

Das englischsprachige Original will ich Dir natürlich ebenfalls nicht vorenthalten. Im Gegensatz zu all den anderen erhältlichen Neuausgaben handelt es sich hierbei nicht um eine bloße, schlecht leserliche Kopie. Stattdessen habe ich den Text sauber abgetippt, offensichtliche Fehler korrigiert und einige formale Mängel behoben. Zudem ist es nun erstmals auch als eBook erhältlich. Wer die Taschenbuchausgabe erwirbt, erhält die elektronische Version gratis dazu.


Bewertung auf Amazon


Was kostet der Spaß?

Softcover

eBook

269 Seiten

15,23 €

1,99 €

ISBN 978-1-9767-5001-4





Von Nachtschwärmern & Schnapsdrosseln - Ein Essay über den Beruf des Bartenders

 

  

 

"In der Gastronomie

zu arbeiten, ist wie Pornofilme drehen: Man muss Stehvermögen besitzen,

sollte auch mit abstoßenden Menschen professionell umgehen können - und

kommt nicht umhin,

sich gelegentlich auch

mal anwichsen

zu lassen." 

 

 

 

Ein Erfahrungs- und Erlebnisbericht aus meinem Berufsleben,

eine Mischung aus Fakten, Geschichten und persönlichen

Ansichten. Gastronomen werden sicher das eine oder

andere wiedererkennen, Branchenfremde es sich in

Zukunft möglicherweise zweimal überlegen, ob sie sich

wirklich mit dem Barmann anlegen wollen. 

 


Bewertung auf Amazon


Was kostet der Spaß?

Softcover

eBook

452 Seiten

16,90 €

3,99 €

ISBN 978-3-7375-6439-7

ISBN 978-3-7375-6512-7





Die Barfibel - Getränke & Marken

 

 

 

Ist Absinth giftig?

 

Whiskey - Wer hat's erfunden, und warum gibt es den auch aus Bayern?

 

Schon mal was von Topinambur und Chaang gehört?

 

Wieso hat Bacardi eine Fledermaus im Logo?

 

 

 

Alles, was man über die Welt der Getränke und Getränkemarken wissen muss - und viel mehr, als man sich merken kann. Das umfangreichste Lexikon der Bar, ausgezeichnet mit dem

Sonderpreis der Gastronomischen Akademie Deutschlands

und vom Großmeister Franz Brandl höchstpersönlich gelobt.

 

 

 

"Ein Meisterwerk und unbedingtes Muss für jeden, der mit Spirituosen und Getränken zu tun hat. Eine unglaublich ausführliche und brillant recherchierte Fundgrube zum Thema ..."

                 Franz Brandl

 

 

"Dieses Buch ist ein unverzichtbares “Nachschlagewerk aus dem Internet”, das in akribischer langjähriger Fleißarbeit ausschließlich mit Eigenmitteln veröffentlicht wurde. "    

                Gastronomische Akademie Deutschlands


Bewertung auf Amazon


Was kostet der Spaß?

Hardcover

eBook

788 Seiten

54,80 €

9,99 €

ISBN 978-3-8442-5233-0

ISBN 978-3-7375-6679-7