Averna

Averna ist der Name eines italienischen Spirituosen-Herstellers aus Caltanisetta auf Sizilien, der vor allem für seinen gleichnamigen Kräuterlikör bekannt ist.


Hintergrund

Die Entstehung des Unternehmens geht zurück auf das Jahr 1854. Zu dieser Zeit war der 1802 in Caltanisetta geborene Salvatore Averna bereits seit Jahren ein geschätzter Wohltäter  des ortsansässigen Klosters Santo Spirito, das über eine geheime Rezeptur für ein Kräuterelixier mit angeblichen Heilkräften verfügte. Kurz vor seinem Tod sorgte der Mönch und wahrscheinliche Urheber des Elixiers Fra Girolamo dafür, dass die Rezeptur an den verdienten Freund der Abtei Salvatore Averna weitergegeben wurde.

 

Einige Jahre verstrichen und Averna fertigte den Kräuterlikör zunächst nur für Familienangehörige und Freunde. Erst 1868 fasste er schließlich den Entschluss und gründete eine Destillerie zur  kommerziellen Herstellung des nunmehr nach ihm selbst benannten Kräuterlikörs Averna. Unter Francesco Averna, Salvatores Sohn, erlangte die Marke gegen Ende des 19. Jahrhunderts weitreichende Bekanntheit, bereiste Francesco doch zahlreiche Länder und nahm an internationalen Messen und Ausstellungen teil. Das von ihm entworfene Etikett ziert leicht abgeändert bis heute die Flaschen des Amaro Siciliano. Nachdem Francesco schon einmal beim Könighaus von Savoyen vorstellig geworden war, erhielt er 1912 von Vittorio Emanuelle III. das Recht, das königliche Wappen auf den Flaschenetiketten abzudrucken, was einer Ernennung zum offiziellen Hoflieferanten gleichkam.

 

Nur wenige Jahre später verstarb Francesco Averna, ohne dass seine Söhne bereits ein geschäftsfähiges Alter erreicht hätten. So musste seine Witwe Anna Maria die Firma bis auf weiteres leiten – im konservativen Sizilien des frühen 20. Jahrhunderts ein höchst beachtlicher Vorgang, der nicht von allen mit Wohlwollen betrachtet wurde. Schließlich kam der Tag, da die Söhne alt genug waren, um die Leitung zu übernehmen. Ihnen fiel es nun zu, das Unternehmen durch äußerst schwierige Zeiten zu dirigieren und nicht weniger als zwei Weltkriege, an denen jedes Mal auch Italien beteiligt war, zu überstehen. Nachdem alliierte Truppen im Juli 1943 auf Sizilien gelandet waren, war die Krisenzeit für das Haus Averna endlich so gut wie ausgestanden. Danach gelang es den Brüdern sogar, den US-amerikanischen Markt für ihre Produkte zu öffnen. Das Geschäft begann erneut zu florieren und in 1958 konnte der Bau einer zusätzlichen Fabrik in Angriff genommen werden.

 

Das Jahr 1978 stellte einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte dar. In diesem Jahr nämlich gelang es dem Haus Averna, sich an die Spitze der Kräuterlikör-Produzenten auf dem heimischen Markt zu setzen. Seither ist Averna Marktführer in ganz Italien und bis zum heutigen Tag ein unabhängiges Unternehmen geblieben. In nunmehr vierter Generation ist die Firma Averna längst über die Grenzen der Mittelmeerinsel hinaus bekannt und wird derzeit in 45 Länder exportiert. In Europa zählt der Kräuterlikör gar zu den bekanntesten Markennamen überhaupt.

 

Immer noch erfolgen alle wesentlichen Schritte zur Herstellung des Klassikers Amaro Siciliano von Hand. Der Kräuterlikör besteht aus 60 verschiedenen Kräutern, Wurzeln und Fruchtschalen, die zu Beginn der Produktion verlesen, abgewogen, vermengt und zerkleinert werden. Diese werden anschließend 30 bis 40 Tage lang in reinem Alkohol ausgelaugt. Das so gewonnene Kräuterextrakt wird nun mehrmals gefiltert, in große Holzbottiche gefüllt und mit gebranntem Zucker (Karamell) versetzt. Nach einer Reifezeit von 2 Monaten kann der fertige Likör in Flaschen abgefüllt werden.


Produkte


Averna Amaro Siciliano

Seit 1868 unverändert hergestellt; aus 60 Kräutern, Wurzeln und Fruchtschalen; alc. 29% vol.


Averna Grappa di Nero d'Avola e Syrah

Tresterbrand aus den beiden klassischen sizilianischen roten Rebsorten Nero d'Avola und Syrah; alc. 40% vol.


Averna Grappa di Grillo e Inzolia

Tresterbrand aus den beiden klassischen sizilianischen weißen Rebsorten Grillo und Inzolia; alc. 40% vol.


Averna Sambuca

Likör aus Sternanis; auch erhältlich als agli Agrumi (mit Aromen von Zitrusfrüchten) und alla Liquirizia (mit Lakritz); alle alc. 42% vol.


Averna Limoni di Sicilia

Likör aus sizilianischen Zitronen; alc. 27% vol.


Averna Mandarini di Sicilia

Likör aus sizilianischen Mandarinen; alc. 27% vol.


Weiterführende Links