10 Cane

10 Cane ist der Name einer Rum-Marke von der Karibikinsel Trinidad.


Hintergrund

Die Marke wurde im Jahr 2005 vom Konzern Moët-Hennessy eingeführt. Sie ist die bislang einzige Marke des Unternehmens, die nicht übernommen, sondern selbst entwickelt worden ist. Als Produktionsort wurde nach einigem Suchen gezielt die Karibikinsel Trinidad ausgewählt, die, obwohl als einzige Insel der kleinen Antillen nicht vulkanischen Ursprungs, mancherorts doch über äußerst fruchtbare Böden verfügt. Hinzu kommen ganzjährig üppiger Sonnenschein und regelmäßige ergiebige Regengüsse. Diese Kombination bringt ein Zuckerrohr von ausgezeichneter Qualität hervor, das sich hervorragend für die Rum-Herstellung eignet. Der Markenname 10 Cane ist auf die gängige Praxis zurückzuführen, dass das Zuckerrohr immer in Bündeln von jeweils 10 Stängeln geerntet wird. Außerdem sind laut Hersteller exakt 10 Zuckerrohrstangen nötig, um daraus eine Flasche Rum zu produzieren. Seit ihrer Einführung wurde die Marke bereits mehrfach mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet und gilt als Rum der mittleren bis gehobenen Preisklasse.

 

Für 10 Cane Rum wird keine Melasse, sondern nur der frische Saft der ersten Pressung verwendet, der nach der 5tägigen Gärung zweifach in kleinen französischen Brennblasen im Pot-Still-Verfahren destilliert wird. Danach reift 10 Cane Rum für 12 Monate in französischen Limousin-Eichenfässern.


Produkte


10 Cane Rum

Aus frischem Zuckerrohrsaft der ersten Pressung zweifach destilliert; 12 Monate in Limousin-Eichenfässern gereift; alc. 40% vol.